Social Walk

Schnüffeln, entdecken, laufen, Kontakte knüpfen, Sozialverhalten üben – Ein Spaziergang, um Hunden und Menschen die Möglichkeit zu geben, zu entspannen und zu sehen, dass auch andere Hunde nicht immer perfekt sind. Ideal ist so ein gemeinsamer Spaziergang natürlich auch, um neue Lernerfahrungen mitzunehmen.

Wir gehen an wechselnden Orten durch die Natur und nutzen diese zum Üben. Die Hunde lernen u.a. sich in einer Gruppe einzufügen, dass Jogger nicht gejagt werden und dass auch beispielsweise eine verlockende Badestelle nicht wichtiger als der Rückruf ist.

Zwischendurch leite ich kurze Übungen an, die helfen sollen, bereits Gelerntes zu festigen und den Hundekopf zu fordern.

Preis pro Mensch-Hund-Team, Dauer ca. 1,5 Std.: 22,- €

Mehrhundehalter schreibt mich einfach an 🙂

Auch beim Social Walk gibt es Grenzen und Regeln, damit sich alle Teilnehmer wohlfühlen können:

  • Niemand wird ausgeschlossen – kein Hund und keine Rasse.
  • Verantwortung übernimmt jeder Zweibeiner für seinen Vierbeiner. Wir gehen davon aus, dass Sie Ihren Hund im Umgang mit anderen Artgenossen gut einschätzen können.
  • Ob an der Leine gelaufen wird oder ggf. im Freilauf (abhängig von der Gruppe) wird von uns vorgegeben, um ein entspanntes und koordiniertes Miteinander zu garantieren.
  • Bitte bringen Sie nur eine Standardleine oder eine Schleppleine mit. Flexileinen sind bei einem Gruppenspaziergang zu gefährlich.
  • Auffälligkeiten oder Aggressionen bei Ihrem Hund sind kein Problem. Aber bitte teilen Sie uns das vorab mit, so dass wir darauf eingehen können.
  • Voranmeldungen sind erforderlich, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist.
  • Individuell – weitere Grenzen und Regeln können je nach Gruppe und/oder Gelände angesetzt werden.
  • Eine Haftpflichtversicherung bei Hund und Halter wird vorausgesetzt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, das wir keine Haftung übernehmen können.
  • Wir wollen nicht unangenehm auffallen, daher gilt immer und überall die berühmte Kotaufnahmepflicht.